Aktuelle Ausgabe


Ausgabe #66
Juli 2015

Preis: 1,50 €
Ein großer Teil zum Thema Drogen, viele Interviews und weitere Artikel rund ums MvLG sind jetzt für nur 1,50 € auf dem Pausenhof erhältlich!
Logo - Die HUPE

Silence is golden.

silence is golden aufhänger

Ja ich weiß, der ein oder andere kann es wahrscheinlich nicht mehr sehen! So langsam haben wir es ja auch ausgereizt, deshalb ist es nun an der Zeit, das ewige Mysterium um besagten Slogan aufzudecken.

So kam es überhaupt dazu: Der Zeitplan für die letzte Ausgabe der HUPE war (wie immer) ziemlich knapp. Freitags wurden alle Artikel von der Redaktion Korrektur gelesen und da die Zeitung am darauf folgenden Montag in den Druck gehen sollte, blieb mir nur das Wochenende um das Layout der HUPE zusammenzuschustern.

Wir schreiben das Jahr 2013, den 27. Januar um genau zu sein. Um das Ganze noch mal durchzugehen, haben wir abends schließlich eine Skype-Konferenz einberufen. Anwesend (kann man die Teilnahme an einer virtuellen Konferenz als Anwesenheit bezeichnen?) waren: Hr. Dorscheid, Adrian, Marie, Roman und meine Wenigkeit. Hier ein kleiner Schusterjunge, da ein kleines Hurenkind, und dann das DAS!

Bis zu diesem Zeitpunkt bestand die ausstehende Ausgabe der HUPE aus 38 Seiten. Da wir aber Doppelbögen bedrucken lassen, brauchen wir eine Seitenanzahl, die durch vier teilbar ist. Es bleiben uns also folgende Optionen:

  1. Wir streichen den ein oder anderen Artikel.
  2. Wir versuchen subtil, den Inhalt um zwei Seiten zu strecken.
  3. Wir treiben noch irgendwas auf, was zwei Seiten in Anspruch nimmt.

Letztendlich haben wir uns auf die letzte Möglichkeit geeinigt. Also was machen wir? Nichts! Im wahrsten Sinne des Wortes.
Wohin? Ans Ende? Nein! Mitten rein!

Und so kam es dazu, dass wir auch unseren Werbebanner und die Warteseite für unseren Blog nach diesem Schema gestalteten.

Wir haben übrigens Frau Klöckner, die bei Ausgabe #60 explizit klarmachte, dass sie sich keine HUPE kaufe, da ihr zu viele leere Stellen darin seien, extra eine HUPE mit persönlicher Widmung an passender Stelle zukommen lassen.

Die Aktion kam anscheinend so gut an, dass sich eine Person, die ich einfach mal nicht identifiziere, die Doppelseite kopiert und in ihr Büro gehängt hat. Das finden wir gut! (siehe Bild oben)

Schlagwörter:

Arbeit Druck HUPE Layout Mysterium Notlösung Silence is golden Skype